Ich hatte in den letzten Jahren das Privileg die unterschiedlichsten Menschen kennenzulernen. Jede einzelne Geschichte ist spannend und lehrreich! Nach all den hunderten Gesprächen ist mir eins aufgefallen:

Das wohl schwierigste Thema, ist das Thema Geld.

Die einen wollen erst gar nicht darüber reden, die anderen prahlen und es kommt der Zweifel auf, ob da auch jedes Wort der Wahrheit entspricht. Und dann gibt es die, die Geld einfach schlecht reden. Vielleicht habt ihr diese Sätze auch schon einmal gehört:

“Geld ist nicht alles im Leben!”, “Mit Geld kannst du dir auch kein Glück kaufen!”, “Geld ist mir nicht wichtig!”

Was mir aufgefallen ist: Diese Sätze kamen allesamt von Menschen, die selbst nie wohlhabend waren. Die entweder gerade so über die Runden kommen oder sogar schon in die Spirale der Kreditschulden gerutscht sind. Manchmal hilft es unserem Geist, wenn wir unsere (Geld-) Probleme klein reden. Natürlich gibt es Dinge im Leben die wichtiger sind, wie zum Beispiel Familie und Gesundheit.

Wenn du mehr Geld hast, kannst du besser für deine Familie sorgen, ihnen anständige Kleidung und gesunde Ernährung auf den Tisch bringen. Ich selbst bin in ganz einfachen Verhältnissen aufgewachsen. Manchmal konnte ich nicht zu einem Kindergeburtstag von Freunden gehen, weil einfach kein Geld für ein außerplanmäßiges Geburtstagsgeschenk da war! Wie enttäuscht und wütend ich war, dass alle meine Freunde Spaß auf dem Kindergeburtstag hatten, während ich zuhause bleiben musste. Das war kein schönes Gefühl und hinterlässt Spuren. Ich habe es einfach nicht verstanden, warum die Welt so ungerecht ist! Und meine Eltern waren natürlich auch unglücklich, als sie mir vieles ausschlagen mussten.

Geld bringt dir und deiner Familie die Möglichkeit sorgenfreier zu leben und eben auch tolle Momente mit Freizeitaktivitäten zu erleben. Es gibt wahrscheinlich nichts Wichtigeres als Familie auf der Welt. Und wenn Oma und Opa, und bald auch Mama und Papa das Alter zu spüren bekommen, kannst du Ihnen die Beste medizinische Versorgung bieten, die sie verdient haben! Wer Großeltern in Pflegeheimen hat, weiß wovon ich spreche. Die Heime sind viel zu überfüllt und es gibt viel zu wenig Personal. Alle geben ihr bestes, aber dadurch passieren Fehler. Fehler die gesundheitliche Folgen haben können. Mit Geld kann man für ein privates Heim oder sogar private Pflegekräfte sorgen, und muss sich über den geliebten Menschen deutlich weniger Sorgen machen.

Was Geld für dich persönlich bedeuten kann: Freiheit.

schon George Bernard Shaw sagte einmal:

Geld ist nichts, aber viel Geld, das ist etwas anderes. – George Bernard Shaw

Geld kann dir die Freiheit bieten, deine Zeit so zu verbringen wie du gerne möchtest. Mehr Zeit für Familie und Freunde oder für Hobbies und Leidenschaften! Es gibt dir die Freiheit zu helfen, wo du helfen möchtest. Projekte zu fördern, die dir am Herzen liegen. Wer nichts hat, kann auch nichts geben!

Es geht nicht darum, viel Geld zu verdienen, sondern darum, viel Geld zu behalten, für dich arbeiten zu lassen. Du kannst viel verdienen, aber alles ausgeben und pleite sein!

Wenn du es schaffst deinen Lebensunterhalt und mehr über ein Einkommen zu finanzieren, dass dein Geld für dich erwirtschaftet (durch Investitionen, Dividenden etc. ), dann bist du an dem Punkt angelangt, an dem du deine Zeit nicht mehr gegen Geld tauschen musst. Willkommen in der finanziellen Freiheit! Ab jetzt wird es spannend: du MUSST nicht mehr einem Job nachgehen, den du nie machen würdest, wenn du nicht Geld dafür bekommen würdest. Du kannst das tun, was dir Spaß macht, weil du auf das Gehalt nicht angewiesen bist. Es liegt dann ganz allein an dir, was deine Ziele im Leben sind und wie du dein Leben gern verbringen würdest! Bist du leidenschaftlicher Golfer? Liebst du es zu malen? Inspirierst du gerne andere mit deinem Wissen über Naturwissenschaften? Ganz egal, was deine Interessen sind, jetzt kannst du tun, was immer du tun wolltest, ohne Geldprobleme im Hinterkopf, denn deine Miete bezahlt dein Geld, indem es für dich arbeitet.

Wenn du in Zukunft nur noch so denkst, hast du ein “millionaire mindset” 🙂

Wenn du dich mehr in dieses Thema einarbeiten willst, empfehle ich dir auf jedenfall den Artikel Was bedeutet Finanzielle Freiheit und der Zinseszinseffekt .

Solltest du ganz neu in das Thema einsteigen, lies zuerst Finanzieller Erfolg-Wie fange ich an?

Vielen Dank fürs Lesen, ich freue mich über dein Kommentar, Weiterempfehlungen und Feedback!

Viel Erfolg! Deine Dany

Aufrufe: 186