before you invest in something, invest in time to understand it. -Warren Buffet-

Ich kann euch von beiden Erfahrungen berichten, da ich es sowohl versucht habe mir Trading selbst beizubringen, als auch eine Ausbildung durch Seminare gemacht habe.

Wie alles begann… die Erste Aktie!

Angefangen hat es vor ca 7 Jahren, während meines Wirtschafts-Studiums. Tatsächlich hatte mein Professor im Fach Finanzmanagement mein Interesse an Aktien geweckt und ich habe angefangen die erste Aktie zu kaufen und mich gefreut wie verrückt, als sie Tage später 70 EUR mehr wert war! Das war natürlich Anfängerglück, da ich keine Ahnung hatte, was ich eigentlich tat. Aber der Ehrgeiz und die Träume waren geweckt!

Ich konnte mir noch nie vorstellen 40-50 Jahre für einen Arbeitgeber zu arbeiten. Gefangen in einem 40-60h Job, nicht selbst entscheiden zu können, was und wann ich arbeite und vor allem nicht reisen kann wann ich möchte – das wollte ich noch nie für mein Leben. Ich war ständig auf der Suche etwas zu finden, womit ich Geld verdienen und gleichzeitig reisen und die Welt entdecken kann! Nach weiterem Googeln stieß ich aufs Trading und habe seitdem hunderte Bücher, ebooks, Webinare und Artikel zum Thema Trading durchgewälzt und versucht mir erfolgreiche Strategien beizubringen. Zunächst habe ich mich nebenher dem Trading gewidmet, dann sogar ein komplettes Jahr Vollzeit! Ich wollte es so sehr!

Von Schweiß, Tränen und schlaflosen Nächten

Doch es kamen einige Schwierigkeiten dazu: zum einen saß ich Tag für Tag alleine in meinem Büro vor dem PC, ich hatte Schwierigkeiten wirklich seriöse Quellen zu finden und war am Ende eigentlich nur komplett verwirrt von tausenden möglichen Strategien, die ich gelernt hatte. Dazu kam, dass ich nicht profitabel getradet hatte. Das hat mich natürlich auch psychisch belastet und ich wollte schon aufgeben und bin wieder in einen normalen Bürojob. Trading lief dann eher komplett nebenher als Langzeitanlage.

Die Suche nach meinem Weg

Wieder als Angestellte gefangen habe ich mich weiterhin ständig auf die Suche gemacht einen Weg in die finanzielle Freiheit zu finden und mir etwas eigenes aufzubauen. Irgendwann bin ich auf Network Marketing, die Weiterempfehlungsindustrie, gestoßen und 3 Jahre lang war ich in dieser Branche selbstständig aktiv. In der Zeit habe ich extrem viel gelernt und mich weiterentwickelt, tolle Kontakte geknüpft und auch gut verdient. Jedoch war ich immer von den Launen anderer Menschen abhängig und es war nie gewiss ob das Einkommen stabil bleibt. Ich kam zu dem Entschluss, dass sich der Aufwand den ich hatte, dauerhaft nicht lohnt und ich war einfach nur müde und ausgelaugt.

Genau zu dem Zeitpunkt passierte es dann:

Ich wollte etwas ändern und war auf einem Persönlichkeitsentwicklungsseminar. Genau dort lernte ich jemanden kennen, der mir seine unglaubliche Trading Erfolgsgeschichte erzählte. Nämlich, dass er als kompletter Anfänger, nach einem 4-Tages Seminar bei einem Freund, alles wusste, was man für erfolgreiches Trading wissen musste und Renditen erwirtschaftete, von denen ich nur träumen konnte.

Endlich habe ich den Mentor gefunden, nach dem ich immer gesucht hatte

Ungläubig und extrem skeptisch dachte ich wirklich er verar***t mich 😀 Ich hatte es schließlich 6-7 Jahre allein und fleißig versucht und war nicht profitabel. Neugierig war ich trotzdem und wollte unbedingt mehr über diesen Mann, der später mein Mentor werden sollte, erfahren. Jürgen Pallien, ein millionenschwerer Investmentprofi, hatte sich tatsächlich bereit erklärt mit mir zu telefonieren und ich war völlig aus dem Häuschen! Er hat mir bei diesen Telefonaten komplett die Skepsis genommen, und mir seine unglaubliche Geschichte bestätigt. Vor ein paar Jahren ging er mit 35 Jahren in Rente, alles durch Trading erwirtschaftet. Nach 2 Jahren Weltreise, suchte er nach einem Sinn im Leben, etwas das er der Welt zurückgeben konnte. Und das möchte er nun mit seinen Seminaren erreichen, um 1 Millionen Menschen den Weg in die finanzielle Freiheit durch Trading zu zeigen! Er ist international unterwegs und spricht auf großen Bühnen wie z.B. bei JT Fox in Las Vegas oder in L.A.

Das Trading-Seminar in Südafrika!

Er gibt Seminare auf der ganzen Welt. Ich bin vor über einem Jahr extra nach Südafrika geflogen, um bei Ihm das Seminar schnellstmöglich zu machen.

(Das nächste in Deutschland wäre erst 3 Monate später gewesen 😀 und Zeit ist in dem Fall Geld, dass mir durch die Lappen gegangen wäre, hätte ich erst Monate später starten können! )

Das Spannende: Die Seminare sind klein. Nur höchstens 10 Studenten, damit jeder alles versteht und alle Fragen beantwortet werden können! Das ist Gold wert!

In meinem Kurs war ich die einzige, die je mit Aktien und Trading zu tun hatte! Und auch die Jüngste! 😀

“Wenn Kinder es können, muss ich das erst recht schaffen!”

Er erklärte, dass er Teenagern in England seine simplen Strategien beibringt, die in den ersten Wochen schon zweistellige Renditen erwirtschaften! Also wenn das 14 jährige schaffen, sollte es jeder Erwachsene hinbekommen! 😀 Und genau so war es! (hier gelangst du zu meinem Erfahrungsvideo zum 4-Tages-Seminar)

Für mich war es ein Augenöffner, absolute Klarheit und hat meine Denkfehler all die Jahre aufgedeckt! Die Strategien haben alles verändert.

Jetzt sitze ich noch 20-30 Minuten am Tag vor meinem PC, statt früher 8-10 Stunden! Das reicht um meine Trades zu managen und den restlichen Tag kann ich tun was ich möchte! Es ist egal an welchem Ort in der Welt ich mich gerade befinde. Das ist die Freiheit von der ich immer geträumt hatte! Die Unterstützung von meinem Mentor und den anderen Studenten in unserer Community ist überwältigend und langsam aber sicher bewegen wir uns gemeinsam zum Ziel der finanziellen Freiheit!

Fazit:

Hätte ich Jürgen schon früher kennengelernt und das Seminar gemacht, hätte ich mir Jahre der Frustration, viel Zeit, und viel Geld gespart! Natürlich muss jeder eigene Erfahrungen machen, damit er daraus lernen kann! Doch so schmerzlich, wie sie manchmal bei mir waren, wünsche ich sie niemandem! Schlaflose Nächte und Zukunftsängste, Frustration und Tränen.

Es gibt diese Möglichkeit, einfach in die finanzielle Freiheit zu gelangen… doch niemand sagt, dass sie leicht wird! Zuerst musst du dich gedulden und LERNEN! Dir Fähigkeiten aneignen, von denen lernen die da sind wo du hinwillst, aus den Fehlern anderer Menschen lernen. Es gibt vielen kostenlosen Input im Internet, wie ihr aber an meiner Geschichte seht, hat es erst funktioniert als ich bereit war zuerst in MICH und in eine richtige Ausbildung zu investieren.

Kostenloser Input ist nicht umsonst kostenlos 😀 ! Es ist schwierig wirklich gute Inhalte zu filtern.

Und fast am Wichtigsten: du brauchst einen Mentor an deiner Seite! Das ist wohl das wertvollste, dass ich gelernt habe. Wenn du jemanden an deiner Seite hast, der genau da ist, wo du hinwillst, der es dir jeden Tag vorlebt, dir Fehler aufzeigt, und dir sein Wissen vermittelt, dann steht deinem Weg zu genau diesem Punkt absolut nichts mehr im Wege!

Man kann sehr viel Geld für Ausbildung ausgeben. Ich selbst habe für meine persönliche Entwicklung einen Betrag im größeren 5 stelligen Bereich bezahlt, das ist jedoch nichts im Vergleich zu meinem Mentor, der weit über 300.000 € in sich und sein Wissen investiert hat! Die Abkürzung ist es, tatsächlich von den Menschen zu lernen, die sich das BESTE aus vielen Ausbildungsmöglichkeiten herausgepickt haben. Die bereits viel Geld ausgegeben haben und das Wissen verfeinert haben. Wenn du von diesen Menschen lernen kannst, ist das die absolute Abkürzung und spart sehr viel Zeit, Geld und erspart Fehler!

Ich wünsche dir den größtmöglichen Erfolg für dein Trading und deine Investments ! 🙂

Solltest du mehr wissen wollen zu den Seminaren, und dir mein Erfahrungsvideo anschauen möchtest, klicke HIER.

Dasselbe 4 Tages-Seminar, das ich damals gemacht habe, biete ich nun selbst als Trainerin im deutschsprachigen Raum an. Wenn ihr an einem Seminar teilnehmen möchtet, meldet euch bei mir per Kontakt oder einfach über meinen Instagram Kanal @danys_new_life

Aufrufe: 588